Am 15.07.2023 trafen wir uns bereits um 6:00 Uhr an den Garagen. Voller Vorfreude und noch etwas müde sahen wir unsere zehnstündige Zugreise entgegen. Hatten wir in den ersten Zügen noch Sitzplätze, so wurden die Züge mit jedem Umstieg immer voller. Es hatten wohl noch andere Leute die geniale Idee das 49€ Ticket für eine Reise quer…

Weiterlesen

Mittlerweile sollten wir Pfadileiter es doch wissen. Aber es kommt halt immer anders als man denkt. Aber erstmal von vorne. Zu Beginn des Jahres waren wir sehr enthusiastisch und haben gedacht, dass wir es doch schaffen werden, drei Lager mit den Fahrrädern zu bestreiten. Lager 1 im April – zu viel Schnee Lager 2 zu Pfingsten –…

Weiterlesen

Das Zeltlager der Pfadfindergruppe stand unter dem Motto “Wagt das Abenteuer Schweden”. Sie erkundete das Land mit seinen Wäldern und Seen per pedes. Sehr beeindruckt waren die Pfadfinder von der großen Hilfsbereitschaft der Einheimischen, die ihnen immer geholfen haben, wenn es um Nachtunterkünfte, etc. ging. Es gab auch ein internationales Treffen mit einer schwedischen Pfadfindergruppe; natürlich wurden…

Weiterlesen

Treffpunkt war am 25.07.1986 um Mitternacht am Pfarrheim. Es begannen 14 Tage voller guter Laune, Spaß und Vergnügen, aber auch voller Anstrengung, Abgeschlafftheit und nasser Klamotten. Wie gesagt, um Mitternacht fuhren 7 Pfadfinder(innen) mit ihren 4 Leitern in 2 Autos gen Norden. Nach ca. 13 Stunden kamen wir am Samstagnachmittag in Dänemark an. Dort suchten wir einen…

Weiterlesen

Sechs Pfadfinder fuhren im Oktober ’84 nach Fallingbostel, um u.a. einen ehemaligen Leiter zu besuchen. Auch die nähere und weitere Umgebung wurde erkundschaftet. So fuhren wir auch in den Vogelpark Walsrode, wo wir vor lauter Vögeln schon selbst einen hätten, so daß uns “Kleinen” nur noch ein “Superspielplatz” aufmuntern konnte. Einige Tage später besuchten wir auch das…

Weiterlesen

Beide Pfadigruppen einigten sich darauf, mit Ziel Ostfriesland gemeinsam ins Lager zu fahren. Zuerst fuhren wir mit dem Zug nach Bremen, um anschließend getrennt den Weg nach Husum an der Nordseeküste zu finden. Unser reservierter Zug hatte jedoch zwei Stunden Verspätung, so daß wir in einen früheren einstiegen, in dem wir jedoch auf dem Gang sitzen mußten.…

Weiterlesen

9.Juli 1983 gegen 5.58 Uhr: 15 Jungen und Mädchen (inkl. vier Leiter) der Pfadi II verlassen in zwei Bullis Lütgendortmund. Vor ihnen liegen 14 erlebnisreiche Sommertage, die sie in Eigeninitiative so vorbereitet haben, daß keiner von ihnen weiß, wo sie in der übernächsten oder über-übernächsten Nacht schlafen werden. Nach einer reibungslosen, lustigen, aber auch anstrengenden Fahrt ist…

Weiterlesen

Nachdem wir einige Schwierigkeiten mit der Materialbeschaffung (Kanthölzer, alte LKW-Schläuche) hatten, konnten wir endlich mit dem Bau unserer Flöße beginnen.Inzwischen standen wir auch leider schon etwas unter Zeitdruck. Alle Gruppenmitglieder faßten kräftig mit an, damit wir unsere Flöße noch rechtzeitig zur Aktion fertigbekamen, dazu trafen wir uns auch einige Male außerhalb der Gruppenstunden. Bei der Arbeit stellte…

Weiterlesen

In diesem Jahr zog es 54 Pfadfinder im Alter von 14 bis 17 Jahren in den Süden Europas, genauer nach Griechenland. Am 19.06.80 trafen wir uns morgens am kath. Kindergarten und wurden von da aus – dank der Unterstützung der Eltern – zum Dortmund Hauptbahnhof gefahren. Der Zug, in dem acht Abteile für uns reserviert waren, fuhr…

Weiterlesen

Die Pfadfinder und Rover der DPSG unserer Gemeinde führten in diesem Jahr mit 54 Teilnehmern ein Wanderlager im Südwesten Irlands durch. Schon die Hinfahrt verlief sehr abenteuerlich. Durch die Verspätung der Fähre von Ostende nach Dover verpassten wir den Anschlußzug von London nach Fishguard. Deshalb verschob sich die Schiffahrt von Fishguard nach Rosslaire um zwölf Stunden. Die…

Weiterlesen

10/10