Green Wave – die Fühler Richtung Osten austrecken.Rund 300 Pfadfinder aus ganz Deutschland waren aufgerufen mit etwa der gleichen Zahl an Pfadfindern aus Polen, Estland, Lettland und Litauen, die in diesem Jahr der Europäischen Union beigetreten sind, das Baltikum zu erkunden und einander zu begegnen. Am 23.Juli ging es am Dortmunder Hauptbahnhof – bewaffnet mit 1 kg…

Weiterlesen

Nachdem alle organisatorischen Schwierigkeiten, wie die Beantragung der Visa etc., überwunden waren, ging es am Abend des 25. Juli mit etwas gemischten Gefühlen auf nach Ungarn.Was würde uns dort erwarten? Wie werden sich die Grenzbeamten benehmen? Wie wird die Unterbringung in Budapest sein? Welche Route werden bzw. können wir einschlagen? usw.Mit Rucksack und Zelten trafen wir uns…

Weiterlesen

Treffpunkt war am 25.07.1986 um Mitternacht am Pfarrheim. Es begannen 14 Tage voller guter Laune, Spaß und Vergnügen, aber auch voller Anstrengung, Abgeschlafftheit und nasser Klamotten. Wie gesagt, um Mitternacht fuhren 7 Pfadfinder(innen) mit ihren 4 Leitern in 2 Autos gen Norden. Nach ca. 13 Stunden kamen wir am Samstagnachmittag in Dänemark an. Dort suchten wir einen…

Weiterlesen

Pfadi I und II fuhren zunächst mit dem Zug bis Emmerich, um von dort die Grenze zu überfahren. Drei Treffen in Urk, Delft und Groesbeck wurden festgelegt, an denen man sich wiedersehen wollte.Die erste Tour nach Urk führte durch ein Heidegebiet und anschließend nach Norden, denn Urk liegt auf einem Polder des Jsselmeers. Die Fahrt auf dem…

Weiterlesen

Endlich war es soweit! Am 22.08.81 um 5 Uhr morgens trafen wir uns am Kindergarten. So richtig in “Lagerstimmung” – War wohl hoch keiner, da sich alle nach ihrem warmen Bett zu Hause sehnten. Um 6.21 Uhr ging es dann vom Dortmunder HB aus los Richtung Frankreich. Nach 12-.stündiger Fahrt wurden wir in Bayeux von. Uli und…

Weiterlesen

Die Rovergruppe des DPSG – Stammes Lütgendortmund hatte sich für diesen Sommer eine Radtour durch Dänemark vorgenommen. Es war folgendermaßen geplant: Mit dem Zug von Dortmund nach Bremen, dann mit dem Rad an der Nordseeküste hoch in den Norden Dänemarks, zurück an der Ostseeküste bis Hamburg, von dort wieder mit dem Zug nach Dortmund. Doch es kam…

Weiterlesen

Wohlbehalten kehrten 85 Junqen und Mädchen im Alter von 6 bis 16 Jahren der St.-Georg-Pfadfinderschaft Lütgendortmund aus einem Zeltlager in Echternach/Luxemburg zurück. Die Kinder wurden von 25 Helfern betreut. Ein Vortrupp hatte schon von der örtlichen Feuerwehr eine Wasserleitung legen lassen, Toiletten und Waschgelegenheiten in Echternach errichtet und die Einkaufsmöglichkeiten erkundet. Der Förster hatte die Genehmigungzum “Betrieb”…

Weiterlesen

7/7